Und wieder ein verrückter Schultag – Aufführung der Theaterklasse 5a 2022

Die 5a lud am Freitag, den 01.04.2022 um 18:00 Uhr in der Mensa zu einem (völlig) fantastischen Schultag ein.

Die Theaterklasse zeigte hier Eltern und Lehrkräften in fulminanten 45 Minuten die Arbeit des bisherigen Schuljahres. Die Kinder hatten von September 2021 in diesem freien Stück bis ins Frühjahr 2022 hinein zunächst ihr eigenes Drehbuch zum Thema „Ein verrückter Schultag“ entwickelt und brachten im Februar und März 2022 ihre eigenen Szenen dann mit der professionellen Hilfe von Frau Rimmele, Frau Benda und Elke Bauer von den Münchner Kammerspielen in eine bühnenreife Fassung. Unterstützung bei den Probenwochen erhielten die Verantwortlichen neben Frau Götzelmann auch von Ana Vlajcic, einem ehemaligen Mitglied der Theaterfamilie des WSG, die mit ihrem Stimmtraining dafür sorgte, dass alle Beteiligten auch in den hinteren Reihen ohne Mikrofon gut zu verstehen waren.

Das Gesamtwerk war nicht nur für Lehrkräfte, die produktionsorientierte Unterrichtsmethoden einmal live erleben wollten, interessant. Hier zeigten die Kinder ganz ungeahnte Seiten von sich, sodass sich alle einige waren: der Abend und auch das Projekt waren ein wirklicher Erfolg.

Endlich wieder aktiv Theater

Wir dürfen wieder proben, und beide freie Theatergruppen haben sich inzwischen gebildet! Wenn ihr doch auch noch Lust habt: Wir haben in beiden Gruppen noch freie Plätze! Sprecht die entsprechende Lehrkraft an oder kommt zu den Proben einfach vorbei.

Theatergruppe Happy Drama

Leitung: Frau Rimmele

Probe: Mittwoch 15:30 – 17:00

Ort: Mensa

Theatergruppe CreACTors

Leitung: Frau Tausch

Probe: Freitag 13:15 – 14:45

Ort: Mensa

Miracle on 34th street

In Kooperation mit unserem Partner Entity Theatre e.V. enstand an unserer Schule ein weihnachtliches Radioplay in englischer Sprache. Einige unserer Schüler durften eine Rolle im Stück übernehmen, ganze Familien unserer Schule bei den Aufnahmen dabei sein, einen Blick hinter die Kulissen einer solchen Produktion werfen und sogar Teil des „Wallahs“ sein. Das sind die Hintergrundgeräusche, die eine große Menschenmenge produziert.

Alle hatten viel Spaß an der Produktion!

Das Ergebnis finden Sie hier: https://entitytheatre.com/radio2020

Sabine Rimmele, die Leitung des Bereichs Theater an unserer Schule, Organisatorin der Kooperation und verantwortlich für die schulische Umsetzung bei dieser Produktion, wurde dazu auch interviewt, hier gelangen Sie zum Interview: https://entitytheatre.com/an-interview-with-sabine-rimmele

Musical – das Coronaopfer

Mit allen Theatergruppen, einem P-Seminar, allen Musikgruppen und Chören und der Bühnenbildgruppen waren wir mitten im Schreiben, Proben und Planen, als uns Corona einen Strich durch die Rechnung machte.

Aber keine Angst: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Wir werden in ein paar Jahren doch noch in 80 Tagen um die Welt reisen!

Nathan der Weise

Die Theatergruppe Happy Drama suchte sich in diesem Jahr eine besondere Herausforderung und wagte sich an Nathan der Weise. In einer eigenen Bearbeitung formulierten wir Nathan in modernerer Sprache. Mit reduziertem Bühnenbild und Rollensplitting machten die Schülerinnen und Schüler auf das Wesentliche aufmerksam – denn sind wir nicht alle ein bisschen Nathan?

Hinter den Kulissen

In Zusammenarbeit mit der Ori wagten wir in diesem Jahr einen Blick hinter die Kulissen – was passiert da eigentlich, wenn schon die Proben für ein Theaterstück fürchterlich schief gehen? Und gelingt die Premiere doch noch?

We use cookies in order to give you the best possible experience on our website. By continuing to use this site, you agree to our use of cookies.
Accept