Behind the Screens

Unser diesjähriges Theaterstück führt das Publikum von der Leinwand direkt in die Realität. Es zeigt die Leben der Mitarbeitern einer Firma hinter ihren Bildschirmen, wie wir sie alle im Lockdown erlebt haben.

Aufführung am 31.05.2022 und 01.06.2022

Das Virus – Neu verfilmt

Der 1. Teil des diesjährigen Projektes der Theatergruppe Happy Drama ist nun Online, und kann auf YouTube geschaut werden

In dem Stück geht es, wie könnte es anders sein, um ein Virus welches am WSG ausbricht. Um seinen Ursprung und den Grund seiner Entstehung heraus zu finden muss der Zuschauer selber seinen Weg wählen, wobei er auch scheitern kann. Der 1. Teil, die Einführung ist bereits online, am 03.08.21 folgen die ersten drei Wege!

Musical – das Coronaopfer

Mit allen Theatergruppen, einem P-Seminar, allen Musikgruppen und Chören und der Bühnenbildgruppen waren wir mitten im Schreiben, Proben und Planen, als uns Corona einen Strich durch die Rechnung machte.

Aber keine Angst: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Wir werden in ein paar Jahren doch noch in 80 Tagen um die Welt reisen!

Utopia

Das Stück „Utopia“ wurde 2018 von Happy Drama geschrieben & aufgeführt. Es ist ein dystrophy in welcher es die Slums und die Stadt gibt. Es ist praktisch unmöglich von den Slums in die Stadt zu kommen. Es gibt allerdings gut Neuigkeiten. Professor John Curtin hat ein Medikament erfunden welches alle Krankheiten kuriert

Nathan der Weise

Die Theatergruppe Happy Drama suchte sich in diesem Jahr eine besondere Herausforderung und wagte sich an Nathan der Weise. In einer eigenen Bearbeitung formulierten wir Nathan in modernerer Sprache. Mit reduziertem Bühnenbild und Rollensplitting machten die Schülerinnen und Schüler auf das Wesentliche aufmerksam – denn sind wir nicht alle ein bisschen Nathan?

Hinter den Kulissen

In Zusammenarbeit mit der Ori wagten wir in diesem Jahr einen Blick hinter die Kulissen – was passiert da eigentlich, wenn schon die Proben für ein Theaterstück fürchterlich schief gehen? Und gelingt die Premiere doch noch?

Werwolf – Der Fluch der Dunklen

Eine Party, ein Spiel – Werwolf. Doch keiner nimmt das Spiel ernst – und wenn die dunklen Mächte sich verhöhnt fühlen, kann es zum Unvorstellbaren kommen – das Spiel wird zur Wirklichkeit und ein Partygast verwandelt sich in einen Werwolf. Traut ihr euch, mit uns zu versuchen, den Fluch zu brechen?

Ein Mittsommernachtstraum

Verzwickte Liebe. Das ist ein Problem, welches es schon seit Ewigkeiten gibt.

Auch William Shakespeare hat sich darüber Gedanken gemacht und daraus entstand unter anderem das Werk „Sommernachtstraum“.

Lysander und Hermia sind ein glückliches Paar, das heiraten möchte. Allerdings gibt es einen unglücklichen jungen Mann namens Demetrius, dem eigentlich Hermia versprochen wurde. Zudem liebt er Hermia auch.

Da Hermias Vater und Demetrius alles daran setzen, die Eheschließung von Lysander und Hermia zu verhindern, flieht das Paar in einen magischen Wald. Doch dort alles wird noch komplizierter…

Dieses Jahr erlebt das WSG etwas ganz besonders Aufregendes! In einem riesigen Projekt unter Mitwirkung beider Theatergruppen, Chöre und Instrumentalgruppen, mit einer Tanzgruppe und einem Kunstkurs verzaubert der Klassiker von Shakespeare das Publikum. In einem einzigartigen Zusammenspiel aus Schauspiel, Musik (von Herrn Waritschlager eigens für unsere Aufführung komponiert), Tanz, Bühnenbild und Licht tauchen die Zuschauer ein in eine Geschichte von Liebe, Eifersucht und Zauberei.

Aufführungen am 1., 2. und 3. Juli 2014

Flucht in die Sucht – das Leben ist kein Spiel

Lea hat keine Freunde. Zwar gibt es da diese wirklich liebe Tutorin Mary in der Schule, aber der Rest der Mitschüler ist nicht so nett zu Lea. Als Leas vielbeschäftigte Mutter aber eine Internetverbindung anschafft, um für ihre Arbeit besser erreichbar zu sein, darf auch Lea dieses nutzen. Und trotz der Warnung der Mutter bleibt sie nicht auf den erlaubten Seiten – und plötzlich ist das Leben schön, es gibt dieses tolle Spiel und Lea hat auf einmal sehr viele Freunde. Sind diese ihr gut gesonnen? Und wird Mary Leas Freundschaftsanfrage auf Labertasche.de annehmen? Was wird Marys Freundin Cleo dazu sagen? Und wie geht es mit den Mitschülern weiter?

We use cookies in order to give you the best possible experience on our website. By continuing to use this site, you agree to our use of cookies.
Accept